Mit einem Pro- oder Business-Plan kannst du deine eigene E-Mail mit einer Domain erstellen. Nachdem du ein E-Mail-Postfach erstellt hast, kannst du diese auf verschiedene Arten abrufen und lesen. In diesem Artikel erfährst du, wie du dieses Postfach mit einem E-Mail-Programm deiner Wahl konfigurieren kannst.  


Webmail nutzen

Du kannst deine E-Mails jederzeit abrufen und neue E-Mails versenden, indem du zum Webmail navigierst. Der Benutzername ist deine vollständige E-Mail-Adresse (z.B. paul@domain.de). 


E-Mail-Programm einrichten

Wir empfehlen dir, deine E-Mails mit deinem eigenen E-Mail-Programm abzurufen. Nachfolgend findest du eine Übersicht von Artikeln, die aufführen, wie du dies pro Programm tun kannst. 


Computer:


Handy oder Tablet:


Oder verwende externe Mail-Anbieter: 

Ist dein Programm nicht aufgeführt oder funktionieren die Anweisungen nicht? Mit den folgenden Einstellungen kannst du es leicht selbst konfigurieren.


Allgemeine Einstellungen


In allen folgenden Schritten musst du 'domain.de' durch deine eigene Domain ersetzen.

 

Eingehende Verbindung (IMAP)

Wähle IMAP-Verbindung.

 

Verwende die folgenden Einstellungen:

  1. Der E-Mail-Server für eingehende Post ist mail.webador.com (auch IMAP-Server oder Hostname genannt).
  2. Der Benutzername ist deine vollständige E-Mail-Adresse (z.B. paul@domain.de)
  3. Das Passwort ist das von dir festgelegte Passwort.
  4. Stelle sicher, dass du eine sichere Verbindung ausgewählt hast, falls nicht bereits erledigt. Mögliche Auswahlmöglichkeiten sind: SSL, TLS, STARTTLS. Es spielt keine Rolle, für welche Variante du dich entscheidest.


Ausgangs-Verbindung (SMTP)

 

Verwende die folgenden Einstellungen:

  1. Der Ausgangsserver ist mail.webador.com (auch SMTP-Server oder Hostname genannt)
  2. Der Benutzername ist deine vollständige E-Mail-Adresse (z.B. paul@domain.de)
  3. Dein persönliches Passwort ist dein Passwort, so wie du es festgelegt hast.
  4. Das Portal ist 587

 

Für die sichere Verbindung ist es je nach Programm unterschiedlich, welche Option du wählen musst:

Gibt es die Auswahl STARTTLS? Dann wähle diese aus.

Falls nicht, wähle eine Option, die SSL oder TLS im Namen trägt.

 

Sollte es trotzdem nicht funktionieren? Versuche es mit der Ausgangs-Verbindung über Portal 25.



 Hinweis: Das zu verwendende Passwort ist das Passwort, das du speziell für dein E-Mail-Postfach gewählt hast und das sich daher von dem Passwort unterscheidet, das du für die Anmeldung bei Webador verwendest. Wenn du es vergessen hast, kannst du das Passwort deiner Mailbox ändern.


Verweis

Dies sind die Möglichkeiten, sich auf sichere Weise mit dem Mailserver zu verbinden:


TypeServer/HostBeveiligingPoort
IMAPmail.webador.comSSL / TLS993
IMAPmail.webador.com
STARTTLS143
POP3mail.webador.com
SSL / TLS995
POP3mail.webador.com
STARTTLS110
SMTPmail.webador.com
STARTTLS587 (of 25)


Die Verschlüsselung eines Passworts (auch SPA genannt) sollte immer deaktiviert sein.