Neben den Integrationen von Mollie und Stripe bieten wir PayPal auch direkt als Zahlungsanbieter an. Deine Kunden können über ihr PayPal-Konto oder direkt (ohne Konto) mit jeder gängigen Kredit- oder Debitkarte bezahlen.


PayPal ermöglicht es Kunden weltweit, Zahlungen in 25 Währungen zu senden und zu empfangen, was bedeutet, dass du Bestellungen von einem großen und wachsenden Kundenstamm annehmen kannst. Die direkte Verbindung von PayPal mit deinem Webshop ist sehr einfach. In diesem Artikel erklären wir, wie die Einbindung funktioniert.


Schritt 1

Gehe über den Editor zu Webshop. Hier findest du unter Einstellungen die Option Zahlungsmethoden.


Schritt 2

Du hast nun die Möglichkeit, dich mit PayPal zu verbinden. Klicke auf Mit PayPal verbinden, um Zahlungen über Webador zu akzeptieren.



Schritt 3

Logge dich in deinem PayPal-Konto ein oder melde dich an. Klicke auf Zustimmen und Verbinden, um PayPal zu erlauben, dein Konto mit Webador zu verbinden.


Schritt 4

Jetzt verfügst du über ein Konto, und du hast PayPal erfolgreich in Webador integriert. Du kannst auf Zurück zu Webador klicken und du siehst, dass PayPal erfolgreich mit deinem Webshop verknüpft wurde.


PayPal Fast Checkout

Falls du PayPal in deinen Webshop integriert hast, haben Kunden nun auch die Möglichkeit, schneller über PayPal zu bezahlen. Zu diesem Zweck wird im Warenkorb ein spezieller Button eingeblendet. Über diesen Button kann der Kunde die Zahlung über PayPal schnell und ohne unnötige Zusatzschritte abschließen.




PayPal-Verbindung entfernen

Du kannst PayPal jederzeit von deinem Webador-Konto trennen. Gehe über Editor > Webshop > Einstellungen > Zahlungsarten zur Verbindung mit PayPal. Klicke auf Verbindung zurückziehen.


Melde dich bei deinem PayPal-Konto an. Gehe zu "Mit PayPal einloggen". Nun wird eine Liste von Links angezeigt, in der du Webador findest und auf Entfernen klicken kannst.