Hier erklären wir die Konfiguration der Einstellungen des Webshops und die Aktivierung des Warenkorbs. Gehe zum Webshop in der oberen Taskleiste und klicke auf Einstellungen.


Die Einstellungen sind in eine Reihe von Registerkarten unterteilt: Allgemein, Zahlungsmethoden, Mehrwertsteuer, E-Mails, Daten, Versand und Erweiterte Einstellungen.


Du kannst auch den Artikel über das Hinzufügen eines Produkts zu deiner Website lesen, mit dem du tatsächlich Produkte zu deiner Website hinzufügen.

Allgemein

Hier kannst du die folgenden Aktionen durchführen:

  • Warenkorb aktivieren - aktiviert den Warenkorb, der es Besuchern ermöglicht, eine Bestellung aufzugeben.
  • Währung - lege die Währung für deinen Webshop fest. Standardmäßig ist dies auf Euro eingestellt.



Bestellformular

Hier kannst du die folgenden Aktionen durchführen:


  • Kundenkontosystem - hier kannst du einstellen, ob deine Kunden innerhalb deines Webshops ein Konto anlegen können.
  • Formularfelder - wähle pro Formularfeld, ob du die Option Optional oder Erforderlich deaktivieren möchtest. Die folgenden Felder können hier konfiguriert werden: Firmenname, Umsatzsteuernummer, Registernummer HRB/HRA, Geschlecht, und Telefonnummer.
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen - Wähle eine Seite aus, und der Kunde wird gebeten, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu lesen und zu akzeptieren, bevor er die Bestellung aufgibt.
  • Meldungen - Diese Meldungen werden dem Kunden während der Bestellseite und nach Abschluss der Bestellung angezeigt. Du kannst die Benachrichtigung auf der Bestellseite und der Bestellbestätigung anpassen.


Zahlungsmethoden

Du kannst in deinem Webshop automatische und andere Zahlungsmethoden akzeptieren. Für automatische Zahlungsmethoden, wie Sofort, Klarna und Paypal, verwendest du den Zahlungsanbieter Mollie. Du kannst auch andere Zahlungsmethoden wie Zahlung bei Abholung, Zahlung auf Rechnung oder Vorabüberweisung aktivieren. Weitere Informationen zum Konfigurieren von Zahlungsmethoden findest du im Artikel Konfigurieren von Zahlungsmethoden.


MwST.

Über die Registerkarte MwSt. kannst du die Mehrwertsteuersätze aktivieren und auf Wunsch mehrere Mehrwertsteuersätze hinzufügen, die du pro Produkt konfigurieren kannst. Du kannst angeben, ob die Preise die Mehrwertsteuer enthalten oder nicht, die den Besuchern angezeigt werden soll.


E-Mails

Hier kannst du die Bestell- und Versandbestätigungs-E-Mails ändern. Diese werden dem Kunden zugeschickt, sobald etwas bestellt oder versandt wurde. So kannst du beispielsweise Zahlungsanweisungen auf der Auftragsbestätigung angeben, wenn du keine Zahlungsmethoden aktiviert hast. In der Bestellbestätigung kannst du überprüfen, ob eine Rechnung automatisch versendet wird.


Verkäuferinformationen

Fülle hier die Angaben zu deinem Unternehmen aus. Die E-Mail-Adresse wird verwendet, um dir eine E-Mail für neue Bestellungen zu senden, und die Absenderadresse wird auf den Rechnungen sichtbar sein. Du kannst auch das Logo deines Unternehmens hochladen, das dann automatisch auf den Rechnungen platziert wird.


Rabattcodes

Hier kannst du Rabattcoupons für deine Kunden hinzufügen. Klicke auf + Gutscheincode hinzufügen. Hier kannst du alle notwendigen Angaben zu den Coupons machen.


Vertriebskanäle

Es ist auch möglich, deine Produkte außerhalb deines Webador-Webshops anzubieten. Dies kannst du tun, indem du hier eine Verbindung mit deinen gewünschten Vertriebskanälen herstellst. 


Channable überträgt deine Produkte automatisch in die Vertriebskanäle deiner Wahl. Über den Link wirst du automatisch zu Channable weitergeleitet, um ein Konto zu erstellen.



Versand

Wähle zwischen den einfachen Versandmethoden und den erweiterten Versandmethoden. Sie können auch einen Schwellenbetrag festlegen, ab dem der Versand kostenlos ist, und angeben, ob Bestellungen kostenlos abgeholt werden können.


Einfache Versandmethoden - Du kannst die Versandmethode für jedes Produkt angeben. Für mehrere Produkte in einer Bestellung wird die teuerste Versandmethode verwendet.


Umfangreiche Versandmethoden - Die Versandkosten werden nach Land und Gewicht bestimmt. Du legst verschiedene Versandmethoden an und geben ein Minimal- und Maximalgewicht ein. Du bestimmst das Gewicht pro Produkt, und wenn mehrere Produkte bestellt werden, wird das Gewicht zusammengezählt. Du kannst Kunden auch zwischen verschiedenen Versandmethoden wählen lassen, wenn sie die gleiche Gewichtsklasse verwenden, z. B. Deutsche Post und DHL. Lies mehr über die umfangreichen Versandmethoden.


Erweiterte Einstellungen

  • Warenkorb immer sichtbar: Standardmäßig wird der Warenkorb nur dann angezeigt, wenn ihm Produkte hinzugefügt werden. Du kannst hier wählen, um den Warenkorb immer im Menü sichtbar zu machen.
  • Produktdetailseiten: Standardmäßig erhält jedes Produkt eine eigene Seite. Dies kannst du allerdings deaktivieren.
  • Social Media Buttons: Standardmäßig hat jede Produktdetailseite Social Media Buttons, um das Produkt freizugeben. Dies kannst du allerdings deaktivieren.
  • Preise anzeigen: Standardmäßig wird bei jedem Produkt ein Preis angezeigt. Dies kannst du deaktivieren.
  • Bestellbutton anzeigen: Standardmäßig kannst du Produkte in deinem Webshop bestellen. Dies kannst du deaktivieren. Auf diese Weise kannst du sie zum Beispiel in Portfolioelemente umwandeln.
  • Ausverkaufte Produkte anzeigen: Wähle, ob du ausverkaufte Produkte auf deiner Website anzeigen möchtest.
  • MwSt.-Verlagerung: aktiviert die EU-Vorschriften zur Bereitstellung von 0% MwSt. für Geschäftsbestellungen aus anderen Mitgliedstaaten.
  • Nächste Bestellnummer: Dies ist die nächste Bestellnummer oder Rechnungsnummer, wenn ein Kunde eine Bestellung aufgibt. Du kannst z.B. wählen, dass sie mit einer Jahreszahl gefolgt von einer Anzahl von Ziffern beginnt. Die Bestellnummer erhöht sich pro Bestellung um eine Ziffer: 20180001, 20180002, 20180003, usw. Bitte beachte, dass die Jahreszahl jedes Jahr manuell angepasst werden muss.
  • Hinweis auf Rechnung: Wähle, ob auf jeder Webshop-Rechnung ein Hinweis angezeigt werden soll. Zum Beispiel eine Mehrwertsteuerbefreiung oder ein anderer gesetzlich vorgeschriebener Text.