Mithilfe eines Live-Produkt-Feeds kannst du sicherstellen, dass die Produkte von deiner Website automatisch mit Google Shopping synchronisiert werden. Auf diese Weise kannst du (eine Auswahl) deiner Produkte in Google Shopping bewerben. Weitere Informationen findest du auf der Seite Vertriebskanäle.


Warum Google Shopping?


Google Shopping


Die Produkte, die von dir zu Google Shopping hinzugefügt werden, erscheinen in der Suchmaschine von Google. Wenn jemand in Google Shopping auf dein Produkt klickt, wird es sofort an deinen Webshop weitergeleitet. Durch das Hinzufügen deiner Produkte zu Google Shopping wird es für potenzielle Kunden einfacher, deinen Webshop zu finden, und deine Produkte erhalten mehr Webpräsenz.


 Hinweis: Zum Starten von Google Shopping wird ein Google Merchant Center Konto benötigt.


So funktioniert's

Die Synchronisation deiner Produkte mit Google Shopping kann mit dem externen Tool Channable erfolgen (siehe Abonnements). Aber auch mit einem ähnlichen Tool wie EasyAds. Nachdem du deinen Produkt-Feed in dieses Tool geladen hast, kannst du "Regeln" erstellen, um festzulegen, welche Produkte beworben werden sollen und zu welchen Kategorien sie gehören. Channable macht diesen Prozess so einfach wie möglich.


Zusammengefasst bedeutet dies, dass du die folgenden Schritte durchführen musst:


Schritt 1

Importiere unseren Produkt-Feed in Channable. Wie dies funktioniert, wird in dem Artikel Vertriebskanäle erklärt.


Schritt 2

Konfiguriere in Channable mithilfe von "Regeln" einen für Google Shopping geeigneten Feed.


Schritt 3

Du überträgst den Produkt-Feed nach Google Shopping (lies hierzu mehr in diesem Artikel).


Weitere Informationen findest du auf der Website von Channable.


 Tipp: Brauchst du Hilfe bei der Konfiguration deines Feeds für Google Shopping? Nimm bitte Kontakt mit Channable oder einem anderen von dir verwendeten Tool auf. Diese helfen dir bei der Konfiguration deines Feeds.